Hinweise zu Krediten ohne Schufa


VN:F [1.9.22_1171]

Immer wieder wird heiss diskutiert ob Kredite ohne Schufa Sinn machen und es überhaupt seriöse Anbieter gibt.

Im Internet findet man zahlreiche negative Meinungen zu schufafreien Krediten da immer davon ausgegangen wird das jemand der einen Schufaeintrag besitzt automatisch verschuldet oder arbeitslos ist. Doch nicht immer treffen diese Faktoren auf einen Schufasünder zu.

Es gibt durchaus Leute die einen Schufaeintrag haben, einer geregelten Arbeit nachgehen und kein Geld von der Bank bekommen. Wer also eine Arbeit besitzt und von der Hausbank keinen Kredit aufgrund eines Schufaeintrages bekommt, für den macht ein Schufafreier Kredit durchaus Sinn.

Aber nicht nur Schufasünder greifen vermehrt auf derartige Kreditangebote zurück. Auch Leute ohne Schufaeintrag nutzen immer öfter diese Kredite als Klein- bzw. Nebenkredit. Wenn dann ein größerer Kredit benötigt wird – beispielsweise ein Immobilienkredit – ist die Schufa positiv da keine Einträge vorhanden sind.

Bei schufafreien Krediten wird weder eine Auskunft eingeholt – noch eine Information an die Schufa übersendet. Der persönliche Score bei der Schufa bleibt somit unverändert.

Die Konditionen unterscheiden sich jedoch stark von normalen Krediten da die Bank bzw. der Geldgeber bei Schufasündern – statistisch gesehen – ein größeres Risiko eingeht bei dem mit Zahlungsausfällen zu rechnen ist.

Worauf sollte man bei Krediten ohne Schufa achten?

Verzichten sollte man grundsätzlich auf Vermittler die im Voraus für eine Vermittlung kassieren. Kommt nämlich kein Kredit zustande zahlt man trotzdem. Daher darauf achten das die Vermittlung kostenlos und unverbindlich ist bzw. erst bei einer erfolgreichen und zustandekommenden Kreditvergabe eine Gebühr erhoben wird.

In den meisten Fällen wird eine sogenannte Ausfallversicherung zusätzlich angeboten. Dabei soll der Kreditnehmer eine Versicherung abschliessen für den Fall das er mal die Raten nicht zahlen kann. Hier sollte man genau hinschauen und sich genau überlegen ob die geforderten Zusatzkosten zu bewältigen sind.

Kredite für Arbeitslose mit Schufaeintrag

Auf die Frage ob man als Arbeitsloser einen Kredit bekommt gibt es auch unzählige Meinungen. Natürlich sollte allein der Gedanke abschrecken, dass ein Arbeitsloser oder offenkundig kein regelmäßiges Einkommen besitzt auch keinen Kredit bekommen. Wie soll man die Raten bitte zurückzahlen?
Doch auch hier gibt es Ausnahmen und theoretisch ist ein Kredit auch bei Arbeitslosen möglich. Dies jedoch nur wenn der Arbeitslose beim Kreditantrag einen Bürgen angeben kann.
Sinn macht dieser Kredit jedoch nur wenn man beispielsweise arbeitslos ist und sich selbständig machen will und dazu eine kleine Starthilfe benötigt. Alle anderen sollten grundsätzlich die Finger von Krediten lassen – wenn kein Einkommen vorhanden ist.

Kredite für Selbständige

Wer selbständig ist wird schnell merken das es nicht einfach ist einen Kredit zu bekommen. Die Kriterien sind deutlich verschärfter. Doch auch hier gibt es Möglichkeiten. Vorrausgesetzt man kann die Einkommensnachweise der letzten 3 Jahre vorlegen und diese lassen eine Kreditvergabe zu.

So bekommen Sie einen Kredit ohne Schufa:

Wenn Sie sich nun für einen Kredit ohne Schufa entschieden haben, finden Sie unter dem nachfolgenden Link einige Anbieter zur Auswahl. Die Kreditanfrage ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Wir empfehlen bei allen Anbietern eine kostenlose und unverbindliche Anfragen zu stellen und die erhaltenen Angebote dann zu vergleichen.
HIER: Kredit ohne Schufa

 

 

 

Schlagworte:
31. August 2011 | Von | Kategorie: Kredite

Kommentare sind geschlossen